Kinderzimmer Möbel

Kinderzimmer Planung Asoral

Ein Kinderbett als Highlight im Kinderzimmer

Kinderbett Asoral

Die Auswahl für ein erstes grosses Kinderbett ist für Eltern und Kind ein wichtiges Ereignis. Entscheiden Sie je nach Alter des Kindes gemeinsam mit Ihrem Partner welches Modell passend ist. Wir Raumelfen helfen Ihnen gerne dabei und finden mit Sicherheit das passende Kinderbett für Ihren kleinen Liebling.

 

 

 

Je nachdem für welches exklusive Kinderbett Sie sich entscheiden, sollten Sie sich folgende Fragen überlegen:

  • 1,50m oder 1,90m langes Kinderbett (Adaptierbar durch Zusatzkit inkl. Matratze)?
  • Hohes oder niedriges Kopfteil beim Kinderbett?
  • Kinderbett auf Bodenhöhe oder knapp über dem Boden?
  • Baldachin beim Kinderbett?
  • Rollkästen oder Gästebett unter dem Kinderbett?
  • Welche Lackierungen möchte ich bei meinem Kinderbett haben?

In unseren Schauräumen in der Lange Gasse und Piaristengasse können Sie sich unsere  Kinderbetten in natura ansehen und von der guten Qualität und dem schönen Design persönlich überzeugen. Vereinbaren Sie dafür bitte einen Termin.

Kinderbett: Hochbett oder Stockbett und Etagenbett im Kinderzimmer

Kinderbett Etagenbett NidiEs gibt hier mehrere Höhenvarianten von niedrig bis zu 150cm Höhe. Achten Sie aber bitte unbedingt auf europäische Sicherheitsnormen. Mehr Informationen dazu bei uns. Grundsätzlich sind also auch alle Stockbetten und Etagenbetten sogenannte Hochbetten, allerdings mit zwei Schlafplätzen.

Bei der Stockbettvariante (Bunk Bed) werden die Betten  Platz sparend übereinander angeordnet. Beim Etagenbett kann man auch eine spielerische Ecklösung in L-Form, wo die Kinder mehr Freiraum haben und im Kopfbereich eine kleine Höhle entsteht. Ob Schutzvorrichtungen und Regalböden an der Bettseite oder Stauraumeinheiten unter dem Bett – es gibt eine Vielzahl an individuellen Lösungsmöglichkeiten. Egal ob Hochbett, Stockbett oder Etagenbett.

Ein Mittelhochbett erlaubt Ihrem Kind einer erste Unabhängigkeit zu erfahren, während Eltern beruhigt entspannen können. Der Traum jeden Kindes. Wie in einem Baumhaus müssen die Kinder zum Schlafengehen rauf-und runterklettern. Der Bereich unter dem Bett ist perfekt an das Kind angepaßt, hier kann es lernen oder am Boden spielen. Das Gute daran: Das Hochbett kann ganz einfach wieder in ein niedriges Bett umgewandelt werden.

Der perfekte Kinderschreibtisch

Kinderbett und Kinderschreibtisch NidiDer größere Schulschreibtisch ermöglicht Kindern ein konzentriertes Arbeiten. Notizbücher und Stifte werden in den 3 Nischen auf der Tischplatte verräumt. Um mehr Tiefe zu erzeigen gibt es die Innenwand der Fächer in verschiedenen Farben. Die Länge der Platte ermöglicht Eltern bequem neben Ihrem Kind zu sitzen. Die leicht abgeschrägte Fußstütze unter dem Tisch soll die Beine in die richtige Position bringen. Den Schreibtisch gibt es solitär stehend oder kombiniert mit Stauraumeinheiten wie Regale, Ablagen mit Türen und Laden. Dank verstellbarer Plexiglasscheiben wächst der Tisch mit

Warum ist der eigene Arbeitsplatz so wichtig für ein Kind?

Die Arbeit zu Hause hilft dem Kind, wichtige Eigenschaften zu entwickeln: Selbstständigkeit und Verantwortung, Organisationssinn und vor allem auch Spaß an der Arbeit. Die Übermittlung von Wissen ist zwar vorrangig Sache der Lehrer, daheim haben die Kinder aber die Möglichkeit durch Einprägen der in der Schule erworbene Kenntnisse gemeinsam mit den Eltern zu meistern. Es fördert Ihre Umsetzung im täglichen Leben.  Deshalb ist es ein Muss daheim eine Atmosphäre zu schaffen, die das Lernen begünstigt. Dem Kind muss klar sein oder werden, dass es für seinen Arbeitsplatz und die damit verbunden Arbeit verantwortlich ist. Es lernt, für sich selbst zu arbeiten – ein wesentlicher Schritt ur Entdeckung für künftigen Erfolg und Erwachsenwerden.

Kreieren Sie eine Schreibecke, in der sich ihr Kind bestmöglich konzentrieren kann und das Hausaufgaben machen zum Ritual wird

  • Richtige Höhe des Schreibtischsessels (am besten höhenverstellbar)
  • Eine gute Rückenlehne ist wichtig, damit das lange Sitzen nicht ungesund ist
  • Arbeitsplatte mind. 70cm tief und 115cm breit, um Hefte und Bücher gut zu verteilen und in Reichweite zu haben (keine Verrenkungen)
  • Die Höhe des Schreibtisches muss unbedingt an die Größe des Kindes angepasst werden, sollte verstellbar sein!
  • Richtige Positionierung des Tisches vor dem Fenster – die Sonne darf nicht blenden, dadurch sitzt das Kind nicht mehr richtig und das führt zu Haltungsschäden
  • Bildschirme und Laptops müssen am Tisch gut positioniert sein, um Haltungsschäden zu vermeiden (auch Tastatur) – nicht schief stellen, sonst sitzt auch das Kind schief
  • Streitpunkt schräge Tischplatte: ist eine reine Geschmackssache – es finden sich Pros und Contras für beide Varianten – ergonomisch gesehen muss das Kind sich angewöhnen gerade zu sitzen, dann kann es auch zu keinen Haltungsschäden kommen
  • Beachten Sie, ob Ihr Kind Links- oder Rechtshänder ist. Die Anordnung am Tisch fällt demnach anders aus – bei falscher Ausrichtung sitzt das Kind nicht gut

Ein kleiner Tipp: Helfen Sie Ihrem Kind, seine Arbeit besser einzuteilen. Eine löschbare Tafel in der Nähe des Schreibtisches kann sehr hilfreich sein. Lassen Sie Ihr Kind die Schulaufgaben selbst auf die Tafel schreiben, damit es beginnt sich zu konzentrieren und auf das Lernen vorzubereiten. Wenn es mit der ersten Aufgabe fertig ist, freut es sich das Erledigte auf der Tafel durchzustreichen. Ein kleines Ritual, das den Übergang von einem Fach zum anderen erleichtert.

Viel Stauraum im Kinderzimmer

Kinderbett und Kleiderschrank NikiEin großer Kleiderschrank hat ein variables Innenleben mit Laden in verschiedenen Höhen sowie flexible Kleiderstangen und Regalböden. In kleinen Laden läßt sich Bett-und Unterwäsche gut unterbringen, auf der Stange Hosen, Kleider und Röcke und in den Fächern Pullover und Shirts. Praktisch und schön zugleich. Kinderfreundliche Softeinzüge garantieren ein geschmeidiges Öffnen und Schließen der Laden, somit gibt es kein Finger wintwicken und keine Tränen. Für zusätzliche Stabilität bei unebenen Böden sollten die Kastenfüße verstellbar sein.

Variieren Sie nach Lust und Laune. Einzelnen bunte Ladenfronten geben einen Hauch funky Touch. Oder möchten Sie doch lieber  Sie etwas klassisch Zartes oder doch traditionelles Weiß – gestalten Sie ihren Kleiderschrank nach Lust und Laune.